Donnerstag, 30. Mai 2013

Getaggt!

Und so wurde auch ich mal getaggt und zwar von Ami!
Vielen Dank dafür!


Ami's Fragen:

1. Familie oder Karriere?
Ist das heute noch realistisch?
Mutti bleibt zu Hause und kümmert sich um die Familie? In einer Metropole wie z.B. Frankfurt, wo wir über astronomische Mietpreise reden (um nicht die verseuchten + überteuerten Lebensmittel zu nennen, die Windeln und die Kortisonsalbe gegen Allergie und Pusteln), ist es eher unwahrscheinlich, dass (in diesem Fall ich) eine Frau noch ruhigen Gewissens zu Hause bleiben kann, während Mann VERSUCHT das Geld zu schaufeln (es sei denn er ist ein abgewixter Investmentbanker, der allein durch seine Boni, die er am Ende des Jahres ausgeschüttet bekommt, völlig schuldenfrei überleben kann).
Aber da nicht jede Frau auf abgewixte Investmentbanker steht, kriecht Frau lieber bis zum 40. Lebensjahr nicht nur auf ihrem Zahnfleisch, sondern Tag ein, Tag aus in die heiligen Hallen der Büroräume, bis sie sich ein nettes Sümmchen via Bausparvertrag (und keine anderen fiesen Scheißverträge) zusammengespart hat, damit sie (FRAU) den Mann während der Mutterschaftskarenz gewissenhaft unterstützen kann.
2. Würdest du für einen Mann deinen Traumberuf / Traumstudium aufgeben?
Ist das heute noch realistisch? 
Ich sage nur soviel: Jeder ist seines Glückes Schmied. Die Liebe ist zwar eine ganz nette Sache, funktioniert so aber nicht. Ein Paar kann sich alles verzeihen, bis auf das, was es versäumt hat.
Wer diese Frage dennoch mit JA beantworten kann, der hat nicht verstanden, dass es nicht selbstverständlich ist, seinen Traumberuf zu finden. Arbeit zu haben bedeutet nicht, den Traumberuf ergattert zu haben. Und wenn man schon so viel Glück im Leben hat, seinen Traumberuf auszuüben, diesen aber für einen Mann (ich kann diesen Satz gar nicht zu Ende schreiben, so abstrus ist das) aufzugeben, ist das für mich nur HA,HA und noch mal HA, total bescheuert!
3. Du gewinnst 1 Millionen im Lotto. Was würdest du mit dem Gewinn machen?
Oh, die fick-mir-meinen-Kopf-Frage-denn-ich-stehe-drauf. Schon beantwortet: HIER!
4. Traust du dich komplett ungeschminkt aus dem Haus in die Stadt?
In die Stadt vielleicht nicht, denn meine dunklen Augenränder ziehen bis zum Bauchnabel runter und ich habe keine Lust mit Knoblauchzehen beworfen zu werden, weil man mich für Graf Dracula hält. Und da Concealer eben Schminke ist, würde ich die Frage mit NEIEN beantworten.
5. Lässt du dich durch die Medien beeinflussen, was die "perfekte" Figur angeht?
OH JA! Ob ich noch erwähnen dürfte, dass genau diese mich jedes Mal zum Scheitern führen.
6. Wie stehst du zu Diäten?
Wie Dick&Doof. Dick möchte abnehmen und doof kriegt’s net hin.
7. Lieber Aktionfilme oder Drama?
Am liebsten HAHA-Filme mit vielen Bauchkrämpfen durch übermäßiges grunzen. Aber ansonsten Drama. Kann ja auch lustisch sein.
8. Machst du jeden Trend mit oder kreierst du unabhängig von dem, was gerade modern ist, deinen eigenen Stil?
Ich mache jeden Trend mit, der vor 20 oder 40 Jahren mal Trend war. 
9. Apple oder Android?
Ach, alles kacke. Ich habe ein Nokia E71. Funktioniert einwandfrei. Das Ding klingelt, es spricht mit mir und hält mit seiner Akkuleistung über zwei Wochen stand, was für heutige Verhältnisse wiederum gruselig ist.
10. Würdest du an einer medizinischen Testreihe teilnehmen, um dir ein wenig Geld dazu zu verdienen?
Zufälligerweise arbeite ich in genau so einem Sektor.
Es sei euch ans Herz gelegt, an allen Studien teilzunehmen! Macht alle medizinischen Testreihen durch, die euch angeboten werden! Schluckt und spritzt alles was geht, es ist legal. Entdeckt neue Farben und Formen und verkündet es der Welt. Werdet Bildhauer oder Aktzeichner. Liebt euch in Gruppen und malt eure Gesichter mit Sahnepudding an. Unbeschreiblich faszinierende Galaxien werden euren Körper streifen und die einzigen beiden Wörter, an die ihr euch erinnern werdet, heißen „wiped out“...
...Wie war die Frage? Ehm, ja genau: Geht hin und tut dies zu meinem Gedächtnis...
11. Pumps oder Sneaker?
Barfuß und grüße hiermit ganz herzlich http://barfuss.blogspot.de/

Finito!

Nun werde auch ich 10 Blogger taggen und freue mich sehr, wenn sie meine Fragen beantworten. 

Es gibt folgende Regeln, die dabei zu beachten sind (finde ich zwar bescheuert, aber macht wie ihr denkt).

Hier die Regeln:
1. Als Dankeschön den Tagger verlinken
2. 11 Fragen vom Tagger beantworten
3. Sich selber 11 Fragen ausdenken
4. 10 Blogger taggen, die unter 200 Follower haben und es ihnen mitteilen
5. Zurück taggen ist nicht erlaubt


Und hier meine Fragen:

1. Möchtest du lieber gehasst oder vergessen werden?
2. Mit wie viel Halbwissen profilierst du dich täglich?
3. Warum sind wir hier?
4. Würdest du auf Fleisch verzichten, wenn du wüsstest, niemand auf der Welt müsste dann noch Hunger leiden?
5. Wonach suchst du?
6. Wärst du gerne reich, aber hässlich?
7. Wenn wir Gedanken lesen könnten und genau wüssten, was andere denken, würde die Mordrate steigen?
8. Ist Objektivität überhaupt möglich?
9. Würdest du auf den Rest deines Lebens verzichten, wenn du für fünf Minuten mit Gott sprechen könntest?
10. Mit welchen Satz würdest du deine Autobiografie beginnen?
11. Welche Frage hast du am liebsten beantwortet und warum?

Hiermit tagge ich:

1. Darkness Behind The Light
2. Barfuss
3. Wilsons Dachboden
4. Gastrochecker
5. Jung und Desillusioniert
6. Dreiviertelwissen zum Nachdenken
7. Blickableiter
8. Dinge, wie sie tatsächlich sind..oder auch nicht.
9. Was mich zur Weißglut bringt
10. Klangfarben



Die Giu*

Kommentare:

  1. 1. Möchtest du lieber gehasst oder vergessen werden?
    Lieber nicht vergessen gehasst zu werden.

    2. Mit wie viel Halbwissen profilierst du dich täglich?
    Mit ungefähr der Hälfte.

    3. Warum sind wir hier?
    Weil meine Eltern mal sehr lieb zueinander waren.

    4. Würdest du auf Fleisch verzichten, wenn du wüsstest, niemand auf der Welt müsste dann noch Hunger leiden?
    Ja.

    5. Wonach suchst du?
    Nach einer Antwort auf diese Frage.

    6. Wärst du gerne reich, aber hässlich?
    Nein.

    7. Wenn wir Gedanken lesen könnten und genau wüssten, was andere denken, würde die Mordrate steigen?
    Nein, aber die Besuche in der Anstalt.

    8. Ist Objektivität überhaupt möglich?
    Objektiv betrachtet, nein.

    9. Würdest du auf den Rest deines Lebens verzichten, wenn du für fünf Minuten mit Gott sprechen könntest?
    Mit wem?

    10. Mit welchen Satz würdest du deine Autobiografie beginnen?
    Bevor ich es vergesse...

    11. Welche Frage hast du am liebsten beantwortet und warum?
    Frage Nummer 9, musste dafür nur 8 Tasten auf der Tastatur betätigen.

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen Tag! Hab mich wirklich sehr gefreut, ich habe allerdings mir schon von Anfang an vorgenommen, dass ich solche "Ketten-Aktionen" nicht auf meinem DBTL-Blog mitmache. Trotzdem beantworte ich deine Fragen gerne in Kommentarform und verlinke dich in meinem nächsten Post als Dankeschön. :)

    1. Möchtest du lieber gehasst oder vergessen werden?
    Lieber gehasst werden.

    2. Mit wie viel Halbwissen profilierst du dich täglich?
    Mit zu viel :D Aber ich bemüh mich mir die 2. Hälfte noch zu besorgen.

    3. Warum sind wir hier?
    Also ich bin hier, weil du mich getaggt hast :D - nein Scherz! ... du meinst sicher die ernsthafte Frage nach dem "Warum leben Menschen überhaupt?"... Ethisch: Weil Gott es so wollte.
    Wissenschaftlich: Weil es die Evolution so wollte.
    Biologisch: Wegen der Verschmelzung zweier Zellen.
    Gesellschaftlich: Weil es unsere Eltern so wollten.

    4. Würdest du auf Fleisch verzichten, wenn du wüsstest, niemand auf der Welt müsste dann noch Hunger leiden?
    Guuute Frage - ich denke schon, aber zum Glück ist das nicht so ^^

    5. Wonach suchst du?
    Deine ganzen fragen sind so herrlich zweideutig - also im Moment suche ich im Internet nach neuen Klamotten, im Reallive nach ´nem Ferienjob und irgendwo in meinem Herzen besteht der Wunsch nach nem Kerl ;)

    6. Wärst du gerne reich, aber hässlich?
    Nein, Geld spielt für meine Hobbies zwar eine große Rolle, aber man kann ja sparen - da bin ich lieber hübsch und glücklich ;)

    7. Wenn wir Gedanken lesen könnten und genau wüssten, was andere denken, würde die Mordrate steigen?
    Nein ich denke, sie würde sinken, denn ein Mörder würde nicht nur das wissen, was er über das Opfer denkt, sondern auch, was es ganz tief fühlt. Außerdem könnte das Opfer die Gedanken des Mörders lesen und noch schnell fliehen.

    8. Ist Objektivität überhaupt möglich?
    Was für´n Ding? Ich hab glaube schon davon gehört, aber bin dem Teil noch nie begegnet...

    9. Würdest du auf den Rest deines Lebens verzichten, wenn du für fünf Minuten mit Gott sprechen könntest?
    Naja ich laber Gott ab und zu mal voll - also nein, ich will mein Leben genießen und mich am Ende meiner Tage überraschen lassen, was Gott so von mir gehalten hat :D

    10. Mit welchen Satz würdest du deine Autobiografie beginnen?
    Es ist ihnen jeder Zeit erlaubt dieses Dokument zur Seite zu legen, wenn ich sie langweilen sollte...

    11. Welche Frage hast du am liebsten beantwortet und warum?
    Die 3. Weil ich da beim ersten lesen so herzhaft lachen musste :D

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, ich freue mich, dass du mitgemacht hast! Vielen Dank!

    Die Giu*

    AntwortenLöschen